FAQs2022-06-07T10:50:15+02:00

FAQs

Hier darfst Du alles fragen

FAQs

Hier darfst Du alles fragen

Generelle Fragen zu OP-Versicherung und Krankenversicherung

Wie viel kostet eine gute Hundekrankenversicherung?2022-06-27T17:54:07+02:00

Bei der Hundeversicherung bestimmt neben dem Tieralter und der Hunderasse, der ausgewählte Tarif, wie teuer die Tierkrankenversicherung für Ihren Hund ist. PANDA OP-Schutz ist erhältlich ab 4,51 €/Monat und PANDA Krankenvollschutz ab 36,42€/Monat.

Ist es Pflicht, eine Hundeversicherung abzuschließen?2022-05-24T13:52:34+02:00

Es wird zwar empfohlen, eine Hundekrankenversicherung abzuschließen, allerdings ist es keine gesetzliche Pflicht. Weitere Tierversicherungen (wie die Hunde-OP-Versicherung) sind davon ebenfalls ausgeschlossen. Anders verhält es sich bei der Hundehalterhaftpflichtversicherung, die derzeit (Stand Oktober 2021) in sechs Bundesländern in Deutschland Pflicht ist.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Hundekrankenversicherung?2022-05-12T13:21:15+02:00

Eine Hundekrankenversicherung ist immer sinnvoll, wenn Sie Ihr Haustier bestmöglich schützen und für den Notfall ausreichend versichert sein möchten. Egal, ob ernste Verletzung oder lebensbedrohliche Erkrankung, gehen Sie kein Risiko ein und ermöglichen Ihrem Vierbeiner eine umfassende tierärztliche Versorgung. Wichtige Zusatzleistungen von OP-Schutz Plus sowie der Krankenvollschutzversicherung für Hunde sind z.B. die Unterbringungskosten im Notfall wenn Sie unvorhergesehen an der Betreuung der Tiere gehindert sind oder die Reiserücktrittskosten: Wir übernehmen die Ihnen entstandenen Reiserücktrittskosten, wenn Sie eine gebuchte Urlaubsreise aufgrund einer unfallbedingt erforderlichen Operation des versicherten Tieres nicht antreten können.

Welche Hundeversicherung übernimmt Tierarztkosten?2022-06-27T17:41:33+02:00

Sowohl der PANDA OP-Schutz als auch der PANDA Krankenvollschutz schützen Sie vor hohen Tierarztkosten. Wir haben eine State of the Art Tierkrankenversicherung für Hunde für Sie entwickelt, die alles abdeckt, was für eine Hundekrankenversicherung wichtig ist. Jeder PANDA Tarif schützt Sie vor den Folgen hoher Tierarztrechnungen, da bis zu 100 % Kostenerstattung möglich ist. Neben Zugang zum 24 Stunden Online Tierarzt können Sie den Tierarzt oder die Tierklinik Ihrer Wahl für Ihren Hund aussuchen und wir übernehmen den 3-fachen GOT Satz in Deutschland, bei Notdienstzeiten sogar den 4-fachen GOT Satz (im Krankenvollschutztarif).

Gilt die Hundekrankenversicherung auch für Welpen?2022-05-12T13:20:56+02:00

Ja, die PANDA Krankenversicherung für Hunde kann auch für Welpen abgeschlossen werden. Voraussetzung ist, dass der Welpe gesund und zum Versicherungsbeginn mindestens 8 Wochen alt ist. Wir Übernehmen sogar die Kosten für die Implantation eines Transponders bzw. Mikrochips inkl. Ausstellung eines EU-Heimtierausweises für Ihren Hund (sofern das versicherte Tier bei Abschluss des Versicherungsvertrages über keine Markierung/Kennzeichnung verfügt).

Welche Versicherung braucht man für einen Hund?2022-06-27T17:34:11+02:00

Bei der PANDA Tierversicherung können Sie zwischen sechs Hundeversicherungstarifen (5 für den Panda OP-Schutz bzw. PANDA OP-Schutz Plus sowie 3 für den PANDA Krankenvollschutz für Hunde) wählen und somit einen individuellen Schutz für Ihren Hund selbst zusammenstellen.

Der PANDA Krankenvollschutz für Hunde bietet Ihnen viele weitere Vorteile im Rahmen der Vorsorgepauschale, wie z. B. die Übernahme der Chip-Kosten, die finanzielle Beteiligung an Kastrationen oder einen Zuschuss für die Unterbringungskosten Ihres Hundes im Falle einer Operation.

Was ist der Unterschied zwischen einer PANDA Tierkrankenvollschutz und PANDA OP-Schutz für Hunde?2022-05-12T13:20:34+02:00

Sind Sie ein sehr sicherheitsliebender Mensch? Dann ist der Krankenvollschutz als Hundeversicherung die bessere Wahl für Sie. Reicht Ihnen jedoch eine Absicherung gegen wirklich ernsten Fälle, reicht der reine Hunde OP-Schutz bzw. PANDA OP-Schutz Plus für Hunde aus.

Die HundeversicherunPANDA Krankenvollschutz

Die Tierkrankenversicherung für Hunde eignet sich für alle Tierbesitzer, die eine Absicherung für jeden (medizinisch notwendigen) Tierarztbesuch wünschen. Unabhängig vom ausgewählten Selbstbehalt werden Behandlungen, Vorsorgeleistungen und Operationen durch die Hundeversicherung erstattet.  

Die Hundeversicherung PANDA OP-Schutz bzw. PANDA OP-Schutz Plus

Der OP-Schutz bzw. OP-Schutz Plus für Hunde ist eine gute Absicherung für den meist sehr teuren Fall der Fälle: OPs sowie möglichen Nachbehandlungen wie z.B. Physiotherapie. Alle Tarife der Hunde-OP-Versicherung beinhalten die Übernahme von chirurgischen Eingriffen unter Narkose sowie deren Nachbehandlungen.

Was ist der Unterschied zwischen einer PANDA Tierkrankenvollschutz und PANDA OP-Schutz bzw. PANDA OP-Schutz Plus für Hunde?2022-05-12T13:20:22+02:00

Sind Sie ein sehr sicherheitsliebender Mensch? Dann ist der Krankenvollschutz als Hundeversicherung die bessere Wahl für Sie. Reicht Ihnen jedoch eine Absicherung gegen wirklich ernsten Fälle, reicht der reine Hunde OP-Schutz für Hunde aus.

Die HundeversicherunPanda Krankenvollschutz

Die Tierkrankenversicherung für Hunde eignet sich für alle Tierbesitzer, die eine Absicherung für jeden (medizinisch notwendigen) Tierarztbesuch wünschen. Unabhängig vom ausgewählten Selbstbehalt werden Behandlungen, Vorsorgeleistungen und Operationen durch die Hundeversicherung erstattet.  

Die Hundeversicherung Panda OP-Schutz

Der OP-Schutz für Hunde ist eine gute Absicherung für den meist sehr teuren Fall der Fälle: OPs sowie möglichen Nachbehandlungen wie z.B. Physiotherapie. Alle Tarife der Hunde-OP-Versicherung beinhalten die Übernahme von chirurgischen Eingriffen unter Narkose sowie deren Nachbehandlungen.

Wie sinnvoll ist eine Hundekrankenversicherung?2022-06-27T17:37:46+02:00

Eine Hundeversicherung lohnt sich immer. Denn nur mit einer Tierkrankenversicherung sind Sie und Ihr Hund umfassend geschützt. Eine OP-Versicherung für Hunde schützt Sie, je nach Tarif, ebenfalls von teuren Operationskosten.

Warum ist eine Tierkrankenversicherung für mich wichtig?2022-05-12T13:20:01+02:00

Ihr Hund kann sich schnell beim Spielen verletzen, etwas Falsches fressen, einen Unfall haben oder dauerhaft erkranken. Um ihm die beste Behandlung zu ermöglichen und Sie dabei vor unerwartet hohen Tierarztkosten zu schützen, lohnt sich der Abschluss einer Hundekrankenversicherung. Mit einer Hundekrankenversicherung sind Sie und ihr Vierbeiner bestmöglich geschützt.

Frag den Panda

Vor dem Abschluss

Wie viel kostet es, einen Hund zu versichern?2022-06-27T18:03:08+02:00

Bei der Hundeversicherung bestimmt neben dem Tieralter und der Hunderasse, der ausgewählte Tarif, wie teuer die Tierkrankenversicherung für Ihren Hund ist. PANDA OP-Schutz ist bereits ab 4,51 €/Monat erhältlich und PANDA Krankenvollschutz ab 36,42 €/Monat.

Ist eine Haustierversicherung steuerlich absetzbar?2022-06-04T19:00:58+02:00

Eine Hundeversicherung kann in der Steuererklärung geltend gemacht werden, wenn Ihr Hund der Berufsausübung dient. Die Hundekrankenversicherung für Hüte-Hunde von Schäfern ist z. B. steuerlich absetzbar. Privatpersonen können die Hundeversicherung nicht von der Steuer absetzen.

Laufzeit – Wie lange ist die Laufzeit der Hundeversicherung?2022-06-04T18:59:51+02:00

Der Vertrag für die Hundeversicherung (Hundekrankenversicherung, Hunde-OP-Versicherung und Hundehaftpflichtversicherung) wird für ein Jahr abgeschlossen. Er kann von Ihnen nach Ablauf des ersten Versicherungsjahres jeweils zum ersten eines jeden Monats gekündigt werden. Ihre Kündigung Ihrer Tierversicherung wird wirksam, wenn sie uns spätestens einen Monat vor dem Kündigungstermin in Textform zugegangen ist.

Gibt es Vergünstigungen, wenn ich mehrere Versicherungen für Hunde abschließe?2022-06-04T18:58:35+02:00

Wir können leider keinen Nachlass für mehrere Hundeversicherungen einräumen, da das Risiko einer Erkrankung für jeden einzelnen Hund gleich bleibt. Dennoch empfehlen wir, eine Hundekrankenversicherung für jeden einzelnen Vierbeiner abzuschließen, um Sie und Ihr Tier bestmöglich vor hohen Tierarztkosten zu schützen.

Greift die Hundeversicherung auch bei Unfällen in der Wohnung?2022-06-04T18:57:28+02:00

Egal, wo Ihr Hund erkrankt oder sich verletzt, die PANDA Hundeversicherung übernimmt die Tierarztkosten – auch bei einem Unfall in der Wohnung. Die Tierkrankenversicherung von PANDA ist ein verlässlicher Schutz für alle Unfälle in und außerhalb der eigenen vier Wänden.

Greift die Hundekrankenversicherung auch bei einem Unfall?2022-06-04T18:55:52+02:00

Ein Unfallschutz für Hunde ist in der Hundekrankenversicherung von PANDA Tierversicherung enthalten. Für Unfälle entfällt sogar die Wartezeit (5 Tage im OP-Schutz Tarif).

Kann ich einen Hundeversicherung für einen Hund mit Vorerkrankung abschließen?2022-06-04T18:54:34+02:00

Ihr Hund muss zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses frei von akuten oder chronischen Erkrankungen sein. Außerdem darf in den letzten 6 Monaten keine Behandlung oder Operation von einem Tierarzt durchgeführt oder angeraten worden sein, um eine Hundeversicherung abzuschließen.

Hiermit sind keine Tierarztbesuche aufgrund von Vorsorgebehandlungen gemeint, z.B. Entwurmung, Impfung, Zahnstein, Milchzahn oder Ähnliches, sowie Kastration oder Sterilisation ohne medizinischen Grund.

Wie berechnet PANDA meine Prämie für die Hundeversicherungen?2022-06-04T18:51:59+02:00

Bei der Hundeversicherung bestimmt neben dem Tieralter und der Hunderasse, der ausgewählte Tarif, wie teuer die Tierkrankenversicherung für Ihren Hund ist.

Muss mein Haustier kastriert oder kastriert werden, um versicherbar zu sein?2022-06-04T18:47:21+02:00

Nein. Um eine OP- oder Krankenversicherung für Hunde bei uns abzuschließen, ist keine Kastration des Vierbeiners notwendig.

Greift die Hundekrankenversicherung auch im Ausland?2022-06-04T18:25:41+02:00

Mit unserer Hundeversicherung (Hundekrankenversicherung, Hunde-OP-Versicherung, sowie Hundehaftpflichtversicherung) ist Ihr treuer Begleiter auch im Ausland bestens geschützt. Der Schutz der Tierversicherung gilt bei einem vorübergehenden Auslandsaufenthalt weltweit je nach Tarif bis zu 12 Monate.

Kann ich auch eine Versicherung abschließen, wenn ich nicht in Deutschland wohne?2022-06-04T18:20:38+02:00

Nein, leider noch nicht. Momentan ist die Panda Tierversicherung nur am deutschen Markt erhältlich.

Gibt es einen Selbstbehalt bei der Haustierversicherung für Hunde?2022-06-04T18:16:07+02:00

Den Selbstbehalt (Höhe der Kostenübernahme) Ihrer Hundeversicherung können Sie selbst wählen. Sie können sich sogar für eine 100%-ige Kostenübernahme entscheiden.

Hundekrankenversicherung – PANDA Krankenvollschutz

Was übernimmt die Tierkrankenversicherung?2022-06-27T17:59:05+02:00

Bei PANDA ist die Leistungsübernahme durch die Hundeversicherung einfach geregelt: Wir haben genau festgelegt, welche wenigen Behandlungen und Operationen durch die Haustierversicherung nicht übernommen werden, alle anderen Tierarztbesuche werden im Rahmen des jeweiligen Tarifs erstattet. 

Ausgeschlossen sind lediglich: Diät- und Ergänzungsfuttermittel, Pflegezubehör und Bedarfsgegenstände, die Erstellung von Bescheinigungen, Gutachten und Aufnahmeuntersuchungen sowie Kennzeichnung des Tieres und Fahrtkosten.

Wie viel kostet eine Krankenversicherung für einen Hund?2022-06-27T17:56:48+02:00

Bei der Hundeversicherung bestimmt neben dem Tieralter und der Hunderasse, der ausgewählte Tarif, wie teuer die Tierkrankenversicherung für Ihren Hund ist. PANDA Krankenvollschutz ist ab 36,42€/Monat erhältlich.

Wie lange kann ich einen Schaden geltend machen?2022-06-04T20:01:04+02:00

Die Ansprüche aus dem Versicherungsvertrag der Hundeversicherung verjähren in drei Jahren. Die Verjährung beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger vom Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt.

Was ist der Unterschied zwischen dem „PANDA OP-Schutz“ Tarif bzw. „PANDA OP-Schutz Plus“ Tarif und dem „PANDA Krankenvollschutz“ Tarif?2022-06-04T20:00:01+02:00

Unsere Tarife der Hundeversicherung „PANDA OP-Schutz“ bzw. „PANDA OP-Schutz Plus“ sind relevant, wenn für die Behandlung eine Operation durchgeführt werden muss. Hierbei sind die Vor- und Nachuntersuchungen für die Hunde-OP-Versicherung mitversichert.
In unserem „PANDA Krankenvollschutz“ Tarif sind die Leistungen des „PANDA OP-Plus“ Tarifs mit enthalten. Zusätzlich deckt dieser die Behandlungen, bei denen keine Operation notwendig ist. Außerdem bietet er Ihnen ein jährliches „PANDA Schutz-Budget“ von EUR 70,-. Bei Leistungsfreiheit erhöht sich diese Pauschale alle 2 Jahre auf EUR 140,-.
Unser „PANDA OP-Schutz“-Tarif bzw. „PANDA OP-Plus“-Tarif ist im übertragenen Sinne die „Teilkasko“ und der „PANDA Krankenvollschutz“-Tarif unsere „Vollkasko“ für Ihren Liebling.

Ist mein Hund auch im Ausland versichert?2022-06-04T19:58:55+02:00

Mit unserer Hundeversicherung ist Ihr treuer Begleiter auch im Ausland bestens geschützt. Der Versicherungsschutz für Hunde gilt bei einem vorübergehenden Auslandsaufenthalt weltweit bis zu 12 Monate.

Werden Behandlungen aufgrund einer Corona-Erkrankung meines Tieres von der Hundeversicherung übernommen?2022-06-04T19:57:35+02:00

Pandemien sind ausgeschlossen.

Bezahlt die Hundekrankenversicherung die Impfungen für den Hund?2022-06-04T19:48:09+02:00

Zu Behandlungen im Rahmen des „PANDA Schutz-Budget“ der PANDA Tierversicherung zählen: Vorsorgeuntersuchen, Zahnprophylaxe, Schutzimpfungen, Wurmkur, Floh- und Zeckenvorsorge, Kastration/Sterilisation. Vorsorgeuntersuchungen sind Untersuchungen zur Früherkennung von bedeutsamen Krankheiten, soweit sie damit eindeutig erfassbar sind, und die darauf abgestimmte tierärztliche Beratung.
Eine weitere Besonderheit des PANDA Krankenvollschutzes: Wenn Sie zwei aufeinander folgende Jahre lang schadenfrei geblieben sind, verdoppelt sich die Begrenzung der Vorsorgepauschale ihrer Haustierversicherung im Folgejahr einmalig von 70 € auf 140 €.

Übernimmt die Hundeversicherung die Sterilisation?2022-06-04T19:46:19+02:00

In allen PANDA Tarifen übernehmen wir die Kosten für medizinisch notwendige Kastrationen unter Teil- oder Vollnarkose.  Im Rahmen des PANDA Krankenvollschutzes übernehmen wir sogar bis zu 70 EUR im Rahmen des „PANDA Schutz-Budgets,“ auch wenn die Kastration nicht medizinisch notwendig ist.

Ist die Zahnreinigung in der Hundeversicherung inbegriffen?2022-06-04T19:45:09+02:00

Im „PANDA-Schutzbudget“ (EUR 70,-) der PANDA Krankenvollschutzversicherung ist die prophylaktische Behandlung der Zähne enthalten.

Übernimmt die Hundekrankenversicherung die Kosten für die Kastration?2022-06-04T19:43:51+02:00

In allen PANDA Tarifen übernehmen wir die Kosten für medizinisch notwendige Kastrationen unter Teil- oder Vollnarkose.  Im Rahmen des PANDA Krankenvollschutzes übernehmen wir sogar bis zu 70 EUR im Rahmen des „PANDA Schutz-Budgets,“ auch wenn die Kastration nicht medizinisch notwendig ist.

Deckt der PANDA Krankenvollschutz auch die Physiotherapie?2022-06-04T19:41:02+02:00

Der PANDA Krankenvollschutz für Hunde deckt auch die Physiotherapie für Ihren Vierbeiner bis zu 500 Euro pro Versicherungsjahr.

Was deckt das „PANDA Schutz-Budget“ für Hunde?2022-06-04T19:39:49+02:00

Zu Behandlungen im Rahmen des „PANDA Schutz-Budget“ der PANDA Tierversicherung zählen: Vorsorgeuntersuchen, Zahnprophylaxe, Schutzimpfungen, Wurmkur, Floh- und Zeckenvorsorge, Kastration/Sterilisation. Vorsorgeuntersuchungen sind Untersuchungen zur Früherkennung von bedeutsamen Krankheiten, soweit sie damit eindeutig erfassbar sind, und die darauf abgestimmte tierärztliche Beratung.
Eine weitere Besonderheit des PANDA Krankenvollschutzes: Wenn Sie zwei aufeinander folgende Jahre lang schadenfrei geblieben sind, verdoppelt sich die Begrenzung der Vorsorgepauschale ihrer Haustierversicherung im Folgejahr einmalig von 70 € auf 140 €.

Welche Behandlungen und Operationen werden von der Tierversicherung erstattet?2022-06-04T19:38:04+02:00

Bei PANDA ist die Leistungsübernahme durch die Hundeversicherung einfach geregelt: Wir haben genau festgelegt, welche wenigen Behandlungen und Operationen durch die Haustierversicherung nicht übernommen werden, alle anderen Tierarztbesuche werden im Rahmen des jeweiligen Tarifs erstattet. 

Ausgeschlossen sind lediglich: Diät- und Ergänzungsfuttermittel, Pflegezubehör und Bedarfsgegenstände, die Erstellung von Bescheinigungen, Gutachten und Aufnahmeuntersuchungen sowie Kennzeichnung des Tieres und Fahrtkosten.

Gibt es nach Vertragsbeginn eine Wartezeit?2022-06-04T19:36:37+02:00

Im Tarif für die Hundeversicherung „PANDA OP-Schutz“ besteht eine generelle Wartezeit von 1 Monat, außer bei Unfällen (5 Tage), ab Versicherungsbeginn.
Im Tarif für die Hundeversicherung „PANDA OP-Plus“ und „PANDA Krankenvollschutz“ hat Ihr Hund 1 Monat nach Vertragsbeginn Versicherungsschutz.
Es besteht jedoch eine besondere Wartezeit für Ihre Haustierversicherung in allen Tarifen von 12 Monate für:
Hüftgelenksdysplasie (HD)
Ellenbogendysplasie (ED)
Osteochondrosis dissecans (OCD)
Frakturierter Processus coronoideus (FPC)
Herzerkrankungen, Allergien und Schilddrüsenerkrankungen
Goldakupunktur bzw. Implantate
Kryptorchismus
Entropium
Ektropium
Brachyzephales Syndrom
Nabelbruch
Arthrosen
Epilepsie

Was ist die GOT und welchen Satz zahlt meine Hundeversicherung?2022-06-04T19:31:07+02:00

Die GOT bezeichnet die „Gebührenordnung für Tierärzte“. Diese regelt, welche Vergütungen Tierärzten für ihre Leistungen in Rechnung stellen dürfen und von der Hundeversicherung gedeckt sind. Der Gebührenrahmen erstreckt sich vom 1- bis zum 3-fachen Satz. Die Kosten variieren je nach Lage eines Falles. So rechtfertigt z.B. ein Notdienst einen höheren (bis zum 4-fachen) Satz. Unsere Hundekrankenversicherung leistet bis zum 4-fachen Satz der GOT.

Kann ich den Tierarzt oder die Klinik selbst wählen?2022-06-04T19:29:44+02:00

Jeder möchte sein Haustier in vertrauenswürdigen Händen wissen und von Experten behandeln lassen. Mit unserer Hundeversicherung haben sie freie Tierarztwahl und entscheiden selbst, wem Sie Ihr Tier anvertrauen. Den Tierarzt bzw. die Tierklinik können Sie bei allen Tarif-Varianten der PANDA Tierversicherung selbst wählen. Zusätzlich bieten wir Ihnen unlimitierten Zugang zum 24 h Online Vet (Krankenvollschutz).

Kann ich eine Haustierversicherung abschließen, obwohl mein Hund Vorerkrankungen hat?2022-06-04T19:28:38+02:00

Für den Abschluss einer Hundeversicherung muss Ihr Hund zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses frei von akuten oder chronischen Erkrankungen sein. Außerdem darf in den letzten 6 Monaten keine Behandlung oder Operation von einem Tierarzt durchgeführt oder angeraten worden sein.
Hiermit sind keine Tierarztbesuche aufgrund prophylaktischer Behandlungen gemeint, wie z.B. Entwurmung, Impfung, Zahnstein, Milchzahn oder Ähnliches.

Gibt es eine Leistungsgrenze?2022-06-04T19:27:34+02:00

Im „PANDA OP-Schutz“ ist die Versicherungssumme je Versicherungsfall und -jahr auf EUR 1.000,- begrenzt.

Im „PANDA OP-Schutz Plus“ gilt für das 1. Versicherungsjahr eine maximale Versicherungssumme von EUR 2.000,-.

Ab dem 2. Versicherungsjahr beträgt die Leistungsgrenze Ihrer Hundeversicherung EUR 15.000,-.

Bei Unfällen leisten wir ab Versicherungsbeginn bis zu EUR 15.000,-. 

Im „PANDA Krankenvollschutz“ gilt für OPs im 1. Versicherungsjahr eine maximale Versicherungssumme von EUR 2.000,-. Bei Unfällen und ab dem 2. Versicherungsjahr gilt eine maximale Versicherungssumme von EUR 15.000,-. 

Für Behandlungen gilt im 1. Versicherungsjahr eine maximale Versicherungssumme von EUR 600,- und ab dem 2. Versicherungsjahr ist die Leistungssumme Ihrer Haustierversicherung unbegrenzt (bei Unfällen ebenso).

Bei Unfällen leisten wir ab Versicherungsbeginn bis zu EUR 15.000,-.

Wie hoch ist die Kostenbeteiligung von PANDA?2022-06-04T19:26:16+02:00

Je nach Produkt können Sie selbst entscheiden, ob wir  60%, 80%, 90% oder 100% Ihrer Tierarztkosten übernehmen. Je höher Ihr eigener Anteil ist, desto günstiger wird Ihr Beitrag für die Hundeversicherung.

Gibt es Kosten, die von der Hundeversicherung ausgeschlossen sind?2022-06-04T19:24:48+02:00

Wir übernehmen u.a. keine Kosten für:

  • Behandlungen aufgrund angeborener Fehlentwicklungen
  • Impfschäden
  • Behandlungen in Zusammenhang mit Zucht und Trächtigkeit
  • ästhetische und kosmetische Eingriffe
  • Futtermittel
  • Bestattungskosten
Wie alt darf mein Hund bei Abschluss der Tierversicherung (Hundekrankenversicherung oder OP-Schutz) sein?2022-06-04T19:21:33+02:00

Sie können eine Versicherung für Hunde abschließen, sobald ihr Vierbeiner 8 Wochen alt ist.
Für Hunde, die 9 Jahre oder älter sind, können wir keinen Hundeversicherung (Hundekrankenversicherung, Hunde-OP-Schutz und Hundehaftpflichtversicherung) anbieten.

Ich habe eine Hundekrankenversicherung. Wie verhalte ich mich im Schadenfall?2022-06-04T19:16:08+02:00

Sobald Sie die Rechnung des Tierarztes erhalten, bitten wir Sie diese zu begleichen. Den Leistungsfall können Sie bequem über Ihr Kundenportal melden oder über den Button „Schaden melden“ am Fußende der Panda-Website. Den Zugang zu Ihrem Kundenportal erhalten Sie direkt nach Vertragsabschluss für Ihre Hundeversicherung. Nachdem wir Ihre Rechnung geprüft haben und Sie über einen Versicherungsschutz für Hunde verfügen, erstatten wir Ihnen den zustehenden Betrag direkt auf Ihr Konto.

Wichtiger Hinweis: Die Chip- oder Tätowierungsnummer muss uns spätestens bei der Bearbeitung Ihres ersten Versicherungsfalls mitgeteilt werden.

Zum Produkt

PANDA OP-Schutz Und OP-Schutz Plus

Welche ist die beste OP-Versicherung für Hunde?2022-06-27T18:16:35+02:00

Im Operationskostenschutz sind Sie gegen hohe Tierarztkosten, die aufgrund einer Operation anfallen, abgesichert. Der Tarif PANDA OP-Schutz Plus bietet Ersatz bis zum 4-fachen GOT-Satz. Zudem bietet der Tarif bis zu 100% Kostenersatz und deckt Nachbehandlung im Zusammenhang mit OPs bis zu 20 Tage nach der Operation.

Ist eine OP Versicherung für Hunde sinnvoll?2022-06-27T18:11:10+02:00

Im OP-Kostenschutz sind Sie gegen hohe Tierarztkosten, die aufgrund einer Operation anfallen, abgesichert. Für einen nur geringen Monatsbeitrag können Sie sich somit vor hohen Kosten absichern. 

Wie lange kann ich einen Schaden geltend machen?2022-06-05T16:15:11+02:00

Die Ansprüche aus dem Vertrag der Tierversicherung verjähren nach drei Jahren. Die Verjährung beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt.

Was ist der Unterschied zwischen dem „PANDA OP-Schutz“ Tarif bzw. „PANDA OP-Schutz Plus“ Tarif und dem „PANDA Krankenvollschutz“ Tarif?2022-06-05T16:14:17+02:00

Unsere Tarife der Hundeversicherung „PANDA OP-Schutz“ bzw. „PANDA OP-Schutz Plus“ sind relevant, wenn für die Behandlung eine Operation durchgeführt werden muss. Hierbei sind die Vor- und Nachuntersuchungen für die Hunde-OP-Versicherung mitversichert.
In unserem „PANDA Krankenvollschutz“ Tarif sind die Leistungen des „PANDA OP-Plus“ Tarifs mit enthalten. Zusätzlich deckt dieser die Behandlungen, bei denen keine Operation notwendig ist. Außerdem bietet er Ihnen ein jährliches „PANDA Schutz-Budget“ von EUR 70,-. Bei Leistungsfreiheit erhöht sich diese Pauschale alle 2 Jahre auf EUR 140,-.
Unser „PANDA OP-Schutz“-Tarif bzw. „PANDA OP-Plus“-Tarif ist im übertragenen Sinne die „Teilkasko“ und der „PANDA Krankenvollschutz“-Tarif unsere „Vollkasko“ für Ihren Liebling.

Ist mein Hund auch im Ausland versichert?2022-06-05T16:13:20+02:00

Mit unserer Hundeversicherung ist Ihr treuer Begleiter auch im Ausland bestens geschützt. Der Versicherungsschutz für Hunde gilt bei einem vorübergehenden Auslandsaufenthalt weltweit je nach Tarif bis zu 12 Monate.

Gibt es nach Vertragsbeginn eine Wartezeit?2022-06-05T16:12:19+02:00

Im Tarif der Hundeversicherung „PANDA OP-Schutz“ besteht eine generelle Wartezeit von 1 Monat (bei Unfällen 5 Tage) ab Versicherungsbeginn.

Im Tarif der Hundeversicherung „PANDA OP-Schutz Plus“ und „PANDA Krankenvollschutz“ besteht 1 Monat Wartezeit nach Vertragsbeginn Versicherungsschutz (bei Unfällen keine Wartezeit).

 Es besteht jedoch eine besondere Wartezeit in allen Tarifen von 12 Monate für:

  • Hüftgelenksdysplasie (HD)
  • Ellenbogendysplasie (ED)
  • Osteochondrosis dissecans (OCD)
  • Frakturierter Processus coronoideus (FPC)
  • Herzerkrankungen, Allergien und Schilddrüsenerkrankungen
  • Goldakupunktur bzw. Implantate
  • Kryptorchismus
  • Entropium
  • Ektropium
  • Brachyzephales Syndrom
  • Nabelbruch
  • Arthrosen
  • Epilepsie
Was ist die GOT und welchen Satz zahlt meine Versicherung?2022-06-05T16:10:56+02:00

Die GOT bezeichnet die Gebührenordnung für Tierärzte. Diese regelt, welche Vergütungen Tierärzten für ihre Leistungen in Rechnung stellen dürfen und von Ihrer Hundeversicherung gedeckt ist. Der Gebührenrahmen erstreckt sich vom 1- bis zum 3-fachen Satz. Die Kosten variieren je nach Lage eines Falles. So rechtfertigt z.B. ein Notdienst einen höheren (bis zum 4-fachen) Satz. Unser OP-Schutz Plus Tarif leistet bis zum 4-fachen Satz der GOT in Notdienstzeiten.

Sind Voruntersuchungen einer Operation im OP-Schutz abgedeckt?2022-06-05T16:09:56+02:00

Wenn eine Operation durchgeführt wird, sind auch die Kosten der Voruntersuchung/der Diagnose durch die Hundeversicherung abgedeckt. Wenn die Operation nicht durchgeführt wird, ist die operationsvorbereitende Untersuchung nicht versichert (Ausnahme: Stirbt das versicherte Tier nach Beginn der Narkose/Operation, gilt die Operation als durchgeführt, auch wenn der chirurgische Eingriff selbst noch nicht begonnen hatte).

Kann ich den Tierarzt oder die Klinik selbst wählen?2022-06-05T16:08:48+02:00

Jeder möchte sein Haustier in vertrauenswürdigen Händen wissen und von Experten behandeln lassen. Mit unserer Hundeversicherung entscheiden Sie selbst, wem Sie Ihr Tier anvertrauen und habe eine freie Tierarztwahl. Entsprechend können Sie den Tierarzt bzw. die Tierklinik mit unserer Haustierversicherung bei beiden Tarif-Varianten selbst wählen.

Gibt es eine Leistungsgrenze?2022-06-05T16:07:46+02:00

Im „PANDA OP-Schutz“ ist die Versicherungssumme je Versicherungsfall und -jahr auf EUR 1.000,- begrenzt.

Im „PANDA OP-Schutz Plus“ gilt für das 1. Versicherungsjahr eine maximale Versicherungssumme von EUR 2.000,-.

Ab dem 2. Versicherungsjahr beträgt die Leistungsgrenze Ihrer Hundeversicherung EUR 15.000,-.

Bei Unfällen leisten wir ab Versicherungsbeginn bis zu EUR 15.000,-. 

Wie hoch ist unsere Kostenbeteiligung?2022-06-05T16:05:47+02:00

Sie können selbst entscheiden, ob wir 60%, 80% oder 100% Ihrer Tierarztkosten übernehmen (OP-Schutz) oder 80% oder 100% (OP-Schutz Plus). Je höher Ihr eigener Anteil ist, desto günstiger wird Ihr Versicherungsbeitrag.

Gibt es Kosten, die vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind?2022-06-05T16:04:55+02:00

Wir übernehmen u.a. keine Kosten für:

  • Impfschäden
  • Behandlungen aufgrund angeborener Fehlentwicklungen
  • Behandlungen in Zusammenhang mit Zucht und Trächtigkeit
  • ästhetische und kosmetische Eingriffe
  • Futtermittel
  • Bestattungen
Was deckt eine Hunde OP Versicherung?2022-06-27T18:07:48+02:00

Im Operationskostenschutz sind Sie gegen hohe Tierarztkosten, die aufgrund einer Operation anfallen, abgesichert. 
Folgende Kosten werden erstattet: 

  • Das Honorar des Tierarztes oder des Fachtierarztes bis zum 3-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT). Es besteht eine freie Tierarzt- bzw. Klinikwahl.
  • Operationsvorbereitende Untersuchungen, die zur Diagnose und der Operation durch den Tierarzt führen (hierzu zählen alle veterinärmedizinischen Maßnahmen, die geeignet erscheinen, einen Befund zu erheben. Inbegriffen sind Vorbericht, klinische Untersuchungen sowie spezielle Untersuchungen wie z. B. Röntgen, Endoskopie, Biopsie, Labor).
  • Medizinisch notwendige Operationen unter Teil- oder Vollnarkose (inkl. Zahnextraktion und Wurzelbehandlung, Kastration und Sterilisation) sowie deren Nachbehandlungen bis 14 Tage (OP-Schutz) bzw. bis 20 Tage (OP-Schutz Plus) nach der Operation.
  • Die medizinisch notwendige Aufnahme und Verpflegung in einer Tierklinik bis maximal 14 Tage (OP-Schutz) bzw. 20 Tage (OP-Schutz Plus) pro Versicherungsjahr im Anschluss an eine Operation.
  • Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel, wenn diese vom Tierarzt verordnet bzw. verschrieben wurden bis 14 Tage (OP-Schutz) bzw. 20 Tage (OP-Schutz Plus) nach der Operation.
  • Euthanasie.
Wie alt darf mein Hund bei Abschluss einer Hundeversicherung sein?2022-06-04T20:05:35+02:00

Sie können eine Haustierversicherung für Ihren Hund abschließen, sobald er 8 Wochen alt ist.
Für Hunde, die 9 Jahre oder älter sind, können wir keinen Versicherungsschutz anbieten.

Kann ich eine Hundeversicherung abschließen, obwohl mein Vierbeiner Vorerkrankungen hat?2022-05-12T13:22:51+02:00

Ihr Hund muss zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses einer Hundeversicherung frei von akuten oder chronischen Erkrankungen sein. Außerdem darf in den letzten 6 Monaten keine Behandlung oder Operation von einem Tierarzt durchgeführt oder angeraten worden sein.
Damit sind keine Tierarztbesuche aufgrund prophylaktischer Behandlungen  gemeint, wie z.B. Entwurmung, Impfung, Zahnstein, Milchzahn oder Ähnliches.

Wie verhalte ich mich im Schadenfall?2022-05-12T13:22:42+02:00

Sobald Sie die Rechnung des Tierarztes erhalten, bitten wir Sie diese zu begleichen. Den Leistungsfall können Sie bequem über Ihr Kundenportal melden oder über den Button „Schaden melden“ am Fußende der Panda-Website. Den Zugang zu Ihrem Kundenportal erhalten Sie direkt nach Vertragsabschluss einer Haustierversicherung. Nachdem wir Ihre Rechnung geprüft haben, erstatten wir Ihnen den zustehenden Betrag direkt auf Ihr Konto.
Wichtiger Hinweis: Die Chip- oder Tätowierungsnummer muss uns spätestens bei der Bearbeitung Ihres ersten Versicherungsfalls mitgeteilt werden.

Was ist eine Operation?2022-05-12T13:22:34+02:00

Operationen sind chirurgische Eingriffe unter Narkose (Injektions- und Inhalationsnarkose) zur Wiederherstellung des Gesundheitszustandes. Hierbei muss die Haut und das darunter liegende Gewebe mehr als punktförmig durchtrennt werden.

Zum Produkt

Haftpflichtschutz

Wie erhalte ich die Unterlagen von meiner Hundeversicherung?2022-06-05T16:43:25+02:00

Alle Unterlagen zu Ihren Haustierversicherungen erhalten Sie bequem und einfach online in ihrem Kundenportal.

Kann ich den Versicherungsschutz für meinen Hund ändern?2022-06-05T16:42:20+02:00

Wenn Sie zwischen den Tarif-Varianten unserer Hundeversicherung (Hundekrankenversicherung, Hunde-OP-Versicherung oder Hundehalterhaftpflichtversicherung) wechseln möchten, können Sie dies gern zum jährlichen Stichtag des Vertrages (Hauptfälligkeit) tun.

Senden Sie uns hierfür bitte vor der nächsten Hauptfälligkeit eine Nachricht über unser Kontaktfeld im Kundenportal oder auf Service@panda.ihr-versicherungsschutz.de und wir passen Ihre Schutzvariante Ihrer Hundeversicherung gerne an. Zur Bestätigung bekommen Sie eine neue Police.

Kann ich meine Hundeversicherung auf einen neuen Eigentümer übertragen?2022-06-05T16:41:10+02:00

Planen Sie Ihren Hund abzugeben oder zu verkaufen, können Sie die Hundeversicherung unter bestimmten Voraussetzungen umschreiben lassen. So kann der neue Besitzer den Versicherungsschutz der Haustierversicherung aufrechterhalten.

Was passiert, wenn mein Haustier stirbt und ich eine Tierversicherung habe?2022-06-05T16:40:07+02:00

Wenn Ihr Hund verstirbt oder verkauft wird besteht ein sofortiges Kündigungsrecht des Vertrags Ihrer Hundeversicherung. Wenn zum Zeitpunkt der Kündigung der Hundeversicherung das aktuelle Versicherungsjahr noch nicht abgelaufen ist, bekommen Sie bereits im Voraus geleistete Beiträge erstattet.

Was passiert mit meiner Tierversicherung, wenn ich umziehe?2022-06-05T16:39:15+02:00

Bitte teilen Sie uns Ihre neue Anschrift unmittelbar mit. Die für uns bestimmten Erklärungen und Anzeigen, die den Vertrag der Haustierversicherung betreffen und die unmittelbar uns gegenüber erfolgen, sind in Textform (z. B. E-Mail, Telefax oder Brief) abzugeben.

Gibt es eine einmalige Verwaltungsgebühr?2022-06-05T16:38:17+02:00

Nein. Die Tarife unserer Tierversicherungen sind transparent und enthalten keine versteckten Kosten.

Wie füge ich ein Haustier zu einer bestehenden Hundeversicherung oder einem bestehenden Konto hinzu?2022-06-05T16:37:13+02:00

Wollen Sie für einen weiteren Hund eine Hundeversicherung abschließen, verwenden Sie ganz bequem unseren Online Abschluss. Jeder Hund ist individuell und erhält seine eigene Police. 

Wollen Sie einen Hund zur Hundehalterhaftpflicht hinzufügen wenden Sie sich an unsere Service E-Mail Adresse service@panda.ihr-versicherungsschutz.de für Auskünfte, Bestätigungen oder Vertragsänderungen.

Bitte senden Sie uns folgende Informationen:

  •  Name, Geschlecht und Geburtsdatum Ihres Hundes
  •  die Hunderasse (bei Mischlingen bitten wir um beide Rassen)
  •  Chipnummer
  •  Ab wann wir Ihren Hund mitversichern dürfen

Wir erstellen einen Nachtrag und nehmen Ihren zusätzlichen Hund auf. Maximal 5 Hunde je Police sind möglich.

Alle Hunde auf derselben Police (Hundeversicherung) erhalten denselben Versicherungsschutz. Wenn Sie für Ihren zusätzlichen Hund eine höhere oder niedrigere Deckung wünschen, bitten wir Sie, für diesen Hund eine neue Haustierversicherung abzuschließen.

Zum Produkt

Verwaltung

Wie sinnvoll ist eine Hundehaftpflichtversicherung?2022-06-27T17:47:51+02:00

Hundehalterhaftpflichtversicherungen sind (Stand Oktober 2021) in sechs Bundesländern in Deutschland Pflicht. Hundehalter haften für sämtliche Schäden, die ihr Hund verursacht. Da hier sehr hohe Schadenersatzforderungen möglich sind, ist es sinnvoll, eine Hundehaftpflichtversicherung abzuschließen.

Muss ich damit rechnen, den Teil der nicht regulierten Forderung selbst zahlen zu müssen?2022-06-05T16:35:48+02:00

Nein, wir regulieren den aus rechtlichen Gesichtspunkten zustehenden Schadenersatzanspruch. Den darüber hinausgehenden Teil, den der Geschädigte ggf. fordert, müssen Sie nicht selber bezahlen, da er dem Geschädigten nicht zusteht.

Erhält der Geschädigte immer 100 % seiner Forderung?2022-06-05T16:34:35+02:00

Das Schadenersatzrecht orientiert sich an den gesetzlichen Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Daraus folgt z.B. dass ein beschädigter Gegenstand nur zum Zeitwert ersetzt wird. Der Zeitwert bestimmt sich u.a. nach Alter und Art der Sache sowie nach der Nutzungsdauer und wird fallbezogen ermittelt.

In einigen Fällen kann es zudem vorkommen, dass der Geschädigte einen Schaden mitverursacht hat. Dann muss er sich seinen Mitverantwortungsbeitrag bei der Bemessung seines Schadenersatzanspruches entsprechend anrechnen lassen.

Warum werden keine Schäden an meinem Eigentum übernommen?2022-06-05T16:33:26+02:00

Die Tarife der PANDA Hundehalterhaftpflichtversicherung sind ein Risikoschutz für den Fall, dass Ihr Hund Schäden bei oder an Fremden bzw. Dritten verursacht. Dies ist ganz ähnlich Ihrer privaten Haftpflichtversicherung, die auch keine Schäden trägt, die Sie selbst an Ihrem Eigentum verursachen.

Wie lange kann ich einen Schaden geltend machen?2022-06-05T16:32:18+02:00

Die Ansprüche aus dem Vertrag der Hundehalterhaftpflichtversicherung verjähren nach drei Jahren. Die Verjährung beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt.

Wie verhalte ich mich im Schadenfall, wenn ich eine Hundehalterhaftpflichtversicherung habe?2022-06-05T16:31:18+02:00

Bitte melden Sie uns den Schadenfall innerhalb einer Woche über Ihr Kundenportal. Den Zugang zum Kundenportal erhalten Sie direkt nach Vertragsabschluss. Bitte schildern Sie uns dort den Vorfall ausführlich und reichen uns schon vorhandene Unterlagen ein. Unser Team wird sich danach mit Ihnen persönlich in Verbindung setzen.

Wer darf mit meinem Hund Gassi gehen?2022-06-05T16:30:19+02:00

Versichert durch die Hundehalterhaftpflichtversicherung sind Sie als Hundehalter und auch andere Personen, die auf Ihren Hund aufpassen und mit ihm spazieren gehen.

Gilt der Schutz der Hundehalterhaftpflichtversicherung auch im Ausland?2022-06-05T16:29:23+02:00

Sie genießen mit unserer Hundehalterhaftpflichtversicherung einen zeitlich unbegrenzten Schutz in Europa. Der weltweite Versicherungsschutz der Hundehalterhaftpflichtversicherung dauert bis zu 60 Monate.

Was ist die Best-Leistungs-Garantie von PANDA Tierversicherung?2022-06-05T16:27:06+02:00

Sofern zum Zeitpunkt des Schadensereignisses ein in Deutschland zum Betrieb zugelassener Versicherer eine Hundehalterhaftpflichtversicherung mit weitergehendem Leistungsumfang, höheren Entschädigungsgrenzen (Sublimits) oder geringeren Selbstbeteiligungen als wir in seinem aktuellen Bedingungswerk anbietet, werden wir im Schadensfall:

  • den Versicherungsschutz der Hundehalterhaftpflichtversicherung um solche Leistungen erweitern,
  • Entschädigungsgrenzen (Sublimits) bis zur Höhe der Entschädigungsgrenzen des anderweitigen Versicherers, jedoch maximal bis zu der diesem Vertrag der Hundehalterhaftpflichtversicherung zugrunde liegenden generellen Versicherungssumme, erweitern,
  • Selbstbeteiligungen, sofern es sich nicht um generell zum Vertrag der Hundehalterhaftpflichtversicherung vereinbarte handelt, auf die Höhe solcher eines anderweitigen Vertrages reduzieren.
Sind Kutsch- und Schlittenfahrten durch die Hundehalter-haftpflichtversicherung versichert?2022-06-05T16:25:37+02:00

Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus der Verwendung der bei uns versicherten Hunde als Zugtiere von eigenen oder fremden Fuhrwerken (z.B. Kutschen, Schlitten, Dog-Carts oder sonstigen Fuhrwerken). Ausgeschlossen bleiben Schäden an den eigenen Fuhrwerken.

Sind Therapie-, Assistenz-, Rettungs- oder Suchhunde durch die Hundehalterhaftpflichtversicherung abgesichert?2022-06-05T16:24:39+02:00

Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht wegen Schäden aus der privaten Nutzung der versicherten Hunde als Therapie-, Assistenz-, Rettungs- oder Suchhund.

Wie hoch ist die Versicherungssumme meiner Hundehalterhaftpflichtversicherung?2022-06-05T16:23:34+02:00

Sie können Ihre Versicherungssumme für den Vertrag der Hundehalter-haftpflichtversicherung selbst wählen. Hierfür bieten wir Ihnen bei Vertragsabschluss unterschiedliche Tarife zur Auswahl.

Welche Schäden sind von der Hundehalterhaftpflichtversicherung nicht versichert?2022-06-05T16:22:27+02:00

Kosten, die von PANDA Tierversicherung für die Hundehalterhaftpflichtversicherung nicht übernommen werden, sind beispielsweise:

  •  über die gesetzliche Haftpflicht hinausgehende Schäden
  •  Schäden, die auf besonders gefahrdrohende Umstände oder Vorsatz zurückzuführen sind
  •  Flurschäden und Schäden durch gewollten oder ungewollten Deckakt. Ausnahme: Im Haftpflichtschutz Exklusiv übernimmt PANDA Tierversicherung auch Schäden, die durch ungewollten Deckakt entstehen
  •  Schäden an mitversicherten Personen und in häuslicher Gemeinschaft lebenden Angehörigen
  •  Strafen und Bußgelder
Gibt es für mich eine Selbstbeteiligung bei der Hundehalter-haftpflichtversicherung?2022-06-05T16:21:04+02:00

Wir bieten unsere Hundehalterhaftpflichtversicherung mit EUR 150,- oder EUR 125,- oder ohne Selbstbeteiligung an. Bei Einschluss der Selbstbeteiligung wird Ihr Beitrag günstiger.

Wie viele Hunde kann ich in einem Vertrag einer Hundehalter-haftpflichtversicherung versichern?2022-06-05T16:19:52+02:00

Sie können bei uns bis zu 5 Hunde in einer Hundehalterhaftpflichtversicherung versichern.

Kann ich jede Hunderasse mit einer Hundehalterhaftpflichtversicherung versichern?2022-06-05T16:18:44+02:00

Wir bieten unsere Haftpflichtversicherung für alle Hunderassen an. Wir unterscheiden nicht in sogenannte Listen- bzw. Kampfhunde.

Ab wann greift die Hundehalterhaftpflichtversicherung?2022-06-05T16:17:29+02:00

Der Versicherungsschutz der Hundehalterhaftpflichtversicherung beginnt zu dem im Versicherungsschein angegebenen Zeitpunkt.

Warum ist eine Hundehalterhaftpflichtversicherung für mich wichtig?2022-06-05T16:16:15+02:00

Auch wenn Ihr Hund sehr gut erzogen ist, lassen sich Schäden nicht immer verhindern. Am häufigsten kommt es zu Vorfällen unter Hunden und mit anderen Tieren. Auch Schäden an Kleidung und Einrichtungsgegenständen sind nicht selten. Außerdem kann es zu Verkehrsunfällen kommen. Als Tierhalter haften Sie per Gesetz in unbegrenzter Höhe für alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die Ihr Hund verursacht – auch wenn Sie selbst keine Schuld tragen. Entsprechend ist eine Hundehalterhaftpflichtversicherung sinnvoll, da es stets zu unvorhersehbaren Ereignissen kommen kann. Hierzu kommt, dass die Hundehalterhaftpflichtversicherung in vielen Bundesländern eine Pflichtversicherung ist.

Abrechnung

Was passiert, wenn sich meine Kredit- oder Debitkarte ändert?2022-06-05T16:53:49+02:00

Wenn Ihre Karte abläuft oder ersetzt wird, ist es uns nicht immer möglich, die Zahlungen auf der neuen Karte fortzusetzen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Karteninformationen aktualisieren, wenn eine neue Karte ausgestellt wurde. Sie können Ihre Karteninformationen im Online-Kundenportal überprüfen und aktualisieren.

Sollten wir die Versicherungsprämie nicht von Ihrer Kreditkarte einziehen können, werden wir Sie selbstverständlich mit einer Zahlungserinnerung auf diesen Fall hinweisen. Sie haben genügend Zeit, um die Versicherungsprämie pünktlich zu bezahlen und Ihre Kreditkarteninformationen für die nächste Zahlung zu aktualisieren.

Wie verlängere ich meine Haustierversicherung?2022-06-05T16:52:50+02:00

Der Vertrag Ihrer Hundeversicherung verlängert sich automatisch, er kann von Ihnen zum Ende des ersten Versicherungsjahres und nach Ablauf des ersten Versicherungsjahres jeweils zum ersten eines jeden Monats gekündigt werden.

Wird sich die Prämie meiner Haustierversicherung erhöhen?2022-06-05T16:51:44+02:00

OP- und Krankenvollschutz: Beitragsanpassung auf Grund Alter des Tieres (je Kunde).

Der Beitrag Ihrer Hundeversicherung für das versicherte Tier wurde unter anderem nach seinem Alter bei Versicherungsbeginn ermittelt. Während der Laufzeit des Vertrages Ihrer Tierversicherung wird der zu zahlende Beitrag an das steigende Tieralter angepasst. Der Beitrag erhöht sich mit Beginn des darauffolgenden Versicherungsjahres ab einem Alter des versicherten Tieres von:

OP-Schutz / OP-Schutz Plus:         Krankenvollschutz:

2 Jahre um 4,4 %;                             2 Jahre um 4,4 %;  

3 Jahre um 11,1 %;                             3 Jahre um 8,4 %; 

4 Jahre um 10,4 %;                           4 Jahre um 10,4 %; 

5 Jahre um 11,9 %;                            5 Jahre um 11,3 %;

6 Jahre um 11,6 %;                            6 Jahre um 11,6 %;

7 Jahre um 9,2 %;                             7 Jahre um 11,5 %;

8 Jahre um 11,2 %;                            8 Jahre um 11,2 %;

9 Jahre um 12,5 %;                           9 Jahre um 10,8 %;

10 Jahre um 5,2 %;                          10 Jahre um 5,2 %;

Wir werden Sie über die Erhöhungen des Beitrags spätestens einen Monat vor Beginn des nächsten Versicherungsjahres informieren. Sie haben das Recht den Versicherungsvertrag Ihrer Haustierversicherung innerhalb eines Monats nach Zugang der Mitteilung zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Erhöhung in Textform zu kündigen.

Haftpflicht (Gesamtbestand)

Wir überprüfen mindestens alle fünf Jahre unter Berücksichtigung der tatsächlichen Werte der letzten drei Kalenderjahre, ob sich die von uns kalkulierten Werte der einzelnen Bestandsgruppen bestätigt haben.

Wir sind berechtigt, den für bestehende Verträge geltenden Beitrag anzupassen, wenn:

(1) die Abweichung auf Veränderungen der unternehmensbezogenen Beitragsfaktoren beruht, die seit Vertragsabschluss bzw. der letzten Beitragsanpassung Ihrer Hundeversicherung eingetreten sind und weder vorhersehbar noch beeinflussbar waren.

(2) die Abweichung mindestens drei Prozent beträgt (Bagatellgrenze).

Bei Erhöhung des Beitrages können Sie den Vertrag Ihrer Tierversicherung innerhalb eines Monats nach Zugang unserer Mitteilung mit sofortiger Wirkung, frühestens jedoch zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Erhöhung, kündigen.

Werden Beiträge erstattet, wenn das Tier verstirbt oder weggegeben wird?2022-06-05T16:50:27+02:00

Ja. Sollte Ihr Vierbeiner versterben oder Sie müssen ihm abgeben, besteht für Sie ein Sonderkündigungsrecht Ihrer Hundeversicherung. Informieren Sie uns bitte per E-Mail oder Post über den Tod oder die Abgabe des Tieres, wir lösen den Vertrag Ihrer Hundeversicherung dann zum Folgemonat auf und erstatten den offenen anteiligen Betrag zurück.

Eine Vertragsumschreibung auf den nächsten Besitzer ist aber auch möglich! Für die Umschreibung benötigen wir die Zustimmung des bisherigen sowie des zukünftigen PANDA-Kunden sowie alle personenbezogenen Daten des neuen Besitzers. Der Vertrag Ihrer Hundeversicherung wird zum nächsten Vertragsmonat umgeschrieben. 

Wenn ich jährlich zahle, wann ist meine Prämie das nächste Mal fällig?2022-06-05T16:49:35+02:00

Der erste oder einmalige Beitrag ist unverzüglich nach dem Zeitpunkt des vereinbarten und im Versicherungsschein angegebenen Versicherungsbeginns Ihrer Tierversicherung zu zahlen. Dies gilt unabhängig von dem Bestehen eines Widerrufrechts.

Wie kann ich meine Zahlungsmethode anzeigen oder aktualisieren?2022-06-05T16:48:40+02:00

Sie können Ihre Zahlungsmethode Ihrer Tierversicherung in Ihrem Online-Kundenportal überprüfen und auch aktualisieren oder ändern.

Wie kann ich meine persönlichen Daten ändern?2022-06-05T16:46:52+02:00

Sie können uns selbstverständlich Ihre veränderten Daten via E-Maul an die folgende Adresse mitteilen: Service@panda.ihr-versicherungsschutz.de.

Bekomme ich ein Rabatt, wenn ich als Zahlungsintervall vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich auswähle?2022-06-05T16:45:51+02:00

Nein, es gibt leider keinen Rabatt für Ihre Tierversicherung, wenn Sie ein anderes als das monatliche Zahlungsintervall wählen.