Wenn eine Operation durchgeführt wird, sind auch die Kosten der Voruntersuchung/der Diagnose durch die Hundeversicherung abgedeckt. Wenn die Operation nicht durchgeführt wird, ist die operationsvorbereitende Untersuchung nicht versichert (Ausnahme: Stirbt das versicherte Tier nach Beginn der Narkose/Operation, gilt die Operation als durchgeführt, auch wenn der chirurgische Eingriff selbst noch nicht begonnen hatte).